Monitis bringt Real User Monitoring auf den Markt

Neue Funktion liefert eine Vielzahl wichtiger Daten, mit denen sich deutlich mehr analytische Optionen ergeben

Göppingen, 26. August 2014 - Der Monitoring-Spezialist Monitis bringt Real User Monitoring (RUM) auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine neue Funktionalität, mit der Administratoren und Website-Betreiber exakt das sehen können, was auch die Besucher ihrer Websites sehen. Durch das Erfassen von Informationen, die durch tatsächliche Website-Besucher erzeugt wurden, erweitert RUM die analytischen Optionen der cloudbasierten Monitoring-Suite Monitis spürbar. RUM ist ab sofort zu einem Preis ab 9,00 US-Dollar im Monat für 150.000 Seitenaufrufe mit der Option, unbegrenzt viele Domänen einzubinden, erhältlich.

Die mit RUM erfassten Daten geben Anwendern die Möglichkeit, die Leistungswerte einer Website zu ermitteln oder etwaige Probleme schnell zu identifizieren. Die Daten lassen sich aber auch verwenden, um neue webbasierte Marketing-Kampagnen zu entwickeln oder vorhandene Kampagnen anzupassen. Ganz in der Tradition von Monitis ist der Abruf von RUM-Daten sehr einfach. Website-Administratoren müssen dazu lediglich ein Java-Skript als Tracking-Code auf den Seiten einfügen, die sie überwachen wollen.

RUM sorgt für transparente Einblicke in die Interaktionen der Besucher auf bestimmten Websites und liefert wichtige Daten, wie zum Beispiel:

  • Unique Page Views
  • Exakte Ladezeiten (für Browser/Plattformen/geografische Regionen)
  • Verwendeter Browser des Benutzers
  • Verwendete Plattform des Benutzers
  • Geografischer Standort des Benutzers

Mit RUM können Systemadministratoren einfach und problemlos ermitteln, wie die Benutzer auf verschiedene Seiten ihrer Websites zugreifen. Das gibt ihnen die Möglichkeit, Performanceprobleme schnell zu identifizieren und zu beheben. Zudem liefert RUM wertvolle Hinweise für die Optimierung der Marketing-Kampagnen. RUM erfasst kritische Daten und stellt diese klar, exakt und anschaulich dar. Die Form der Darstellung können Anwender an die eigenen Anforderungen anpassen.

„Das Internet hat die Art und Weise, wie Benutzer gewünschte Informationen sammeln, revolutioniert – und Monitoring sollte den gleichen Zweck verfolgen“, erklärt Mikayel Vardanyan, General Manager bei Monitis. „Eine Website zu messen, ergibt nur Sinn, wenn man die Site basierend auf einem Benutzererlebnis modifizieren kann. Dies kann jedoch je nach Einstellungen, Gerät oder Region unterschiedlich ausfallen. Als Website-Administrator oder Marketing-Verantwortlicher möchten Sie diese Unterschiede natürlich berücksichtigen und entsprechende Anpassungen vornehmen. Monitis RUM macht das möglich.“

Weitere Informationen über RUM unter:
http://www.monitis.com/support/end-user-monitoring/real-user-monitoring

Ein kurzes Video zu RUM steht bereit unter:
https://www.youtube.com/watch?v=nr4DyymFZPs

Informationen zu Preisen und Plänen abrufbar unter:
https://www.monitis.com/monitoring-plan-builder

Eingesetzt von
Monitis überwacht alles

Registrieren Sie sich noch heute für Monitis

Sie wollen nicht mehr so viele Dinge mit lauter verschiedenen Tools verwalten?
Vereinfachen Sie Ihre Aufgaben mit unserer All-in-One Monitoring-Lösung.

Erste Schritte - 15 Tage-umfassende Testversion

Keine Kreditkarte erforderlich. Wählen Sie nach der Testversion einen kostenlosen oder einen Premium-Plan!